Behandlungsangebot - therapie

Durch unser bestens geschultes Team können wir unseren Patienten eine breite Palette an Behandlungen anbieten. Für individuelle Anfragen stehen wir jederzeit gern zur Verfügung. Die Abrechnung der Behandlungen mit den Krankenkassen ist möglich!

 


Physiotherapie

Physiotherapie hat das Ziel, die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des Körpers zu erhalten oder wiederherzustellen. Durch z. B. Krankheit, Unfall oder angeborene Störungen kann die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des Patienten im Alltag beeinträchtigt sein. Die Anwendung verschiedener aktiver oder passiver Behandlungsformen kann beim Patienten Schmerzen beseitigen, gesunde Bewegungsabläufe wiederherstellen, unausgewogene Muskelkraftverhältnisse ausgleichen und bei Kindern die motorische Entwicklung fördern. 


Osteopathie

Die osteopathische Medizin ist eine Kunst, eine Wissenschaft und eine Philosophie der Gesundheitspflege und stützt sich auf die sich immer weiterentwickelnden wissenschaftlichen Kenntnisse. Die Kunst umfasst die Anwendung des osteopathischen Konzepts in allen Bereichen der medizinischen Praxis durch spezialisierung der Techniken zur Diagnose und Reharmonisierung der anatomischen Strukturen. Die Wissenschaft umfasst u.a. die Kenntniss chemischer, physikalischer und biologischer Begebenheiten mit Bezug auf die und Erhaltung und Wiederherstellung von Gesundheit, sowie Prävention und Linderung von Leiden .

 

Die Philosophie der Ostheopathie stützt sich auf 3 Fundamente

1. Die Einheit und Vollständigkeit des Körpers

2. Die gegenseitige, umkehrbare Abhängigkeit der anatomischen Strukturen und ihrer Funktion

3. Die selbstheilenden selbstregulierenden Kräfte eines lebendigen Systems.

 

Die osteopatische Medizin wurde von Andrew Tailor Still (1828-1917) in Amerika im Jahre 1885 das erste Mal in Kirksville(Amerika) vorgestellt. In Europa wird in Frankreich (Paris) 1957 die erste osteopathische Ausbildung an der „Ecole Francaise d'Osteopathie“ angeboten. Wiliam Garner Sutherland (1873-1954) gründet die erste craniosacrale Ostheopathie während in Frankreich die Viszerale Ostheopathie ( Barral ) einzug hält. Bis heute werden in der Osteopathie immerwieder neue manuelle Behandlungsmethoden, die mit einem medizinisch wissenschaftlichen Hintergrund belegt werden, entwickelt. 


Medizinische Trainings-Sporttherapie

Vielseitig – Dynamisch – Ganzheitlich: Die Sporttherapie ist eine bewegungstherapeutische Maßnahme, die gestörte körperliche Funktionen wieder regenerieren kann. Bewegung wird dazu genutzt, um eingeschränkte Funktionsfähigkeiten zu kompensieren oder zu rehabilitieren. Mit sportlichen Bewegungsabläufen sollen die Ziele jedes einzelnen Patienten erreicht werden, die je nach Krankheitsfall von der schmerzfreien Bewältigung des Alltags bis hin zur Rückführung in den Leistungssport reichen können. Ob sie nun ihre Gesundheit erhalten oder verbessern möchten, ob sie erste Beschwerden spüren oder bereits unter deutlichen körperlichen Beeinträchtigungen leiden – hier ist jeder willkommen und erhält seine ganz individuelle Beratung und intensive Betreuung.


Komplexe physikalische Entstauungstherapie / KPE

Therapie bei Lymph- und Lipödemen: Die Komplexe Physikalische Entstauungstherapie (KPE) wird in zwei Phasen eingeteilt: die Entstauungs- und die Erhaltungsphase. In beiden Phasen kommen verschiedene Therapiebausteine zum Einsatz. Nur wenn alle Bausteine der KPE gemeinsam angewandt werden, können die gewünschten Erfolge erzielt werden.


CMD-Therapie

Finden Sie die richtige Diagnose. Cranio Mandibuläre Dysfunktionen bezeichnen die Folgen einer Fehlstellung zwischen Schädel (Cranium) und Unterkiefer (Mandibula). Die Folgen können z.B. sein:

  • Zähneknirschen· Knacken im Kiefergelenk 
  • Kopfschmerzen 
  • Nackenverspannungen 
  • Tinitus (Ohrgeräusche) 
  • Schwindel 
  • Schnarchen 

Da die Muskeln des Kausystems über Funktionsketten mit der Wirbelsäulenmuskulatur in Verbindung stehen, gehen die CMD-Symptome häufig über den Bereich des Kopfes hinaus. Daher können Nacken--Schulterverspannungen, Blockierungen der Halswirbelsäule oder ein Beckenschiefstand auftreten. Die Behandlung von CMD erfordert eine gut koordinierte und individuell auf den Patienten und dessen Krankheitsbild abgestimmte Therapie. Die Untersuchungsmethode berücksichtigt die gesamte Körperstatik, die Muskelfunktionsketten sowie die jeweiligen Bewegungseinschränkungen mit dem Ziel, die korrekte Bisslage wieder herzustellen und so die Beschwerden zu lindern. Wollen sie mehr erfahren? Vereinbaren sie einen persönlichen Termin mit mir und ich werde Ihnen alles rund um CMD ausführlich erklären.


Elektrotherapie

Bei der Elektrotherapie werden spezielle Stromformen genutzt, um gezielt Schmerzen zu reduzieren, Nerven zu reizen, Abbau von Schwellungen im Gewebe zu fördern oder Muskulatur zu aktivieren. Besondere Wirkung erzielt die Therapie nach Operationen, um die Muskeln schnellstmöglich wieder zu stimulieren und eine Schmerzlinderung zu erzielen. Bei Sportverletzungen wie Muskelzerrungen, Muskelfaserverletzungen und bei Entzündungen. 

Sporttherapie Eder  |  Talstraße 35  |  A-6284 Ramsau im Zillertal  |  Telefon +43 (0)664 4152270