Unser      Team

Andreas

Matthias

Bettina

Erika

Sandra



Andreas      Eder

Bin seit 1997 als Masseur tätig. 2002 absolvierte ich noch zusätzlich eine Ausbildung zum Sporttherapeuten.

 

Staatl. geprüfter Trainer

Mein Spezialgebiet liegt dabei im Ausdauersport (Radsport, Skibergsteigen, Laufsport)

 

5 Jahre lang betreute ich die Biathlon- und Langlauf- National-mannschaft des Österreichischen Skiverbandes (ÖSV), darunter WM- und Olympia-medaillen-Gewinner Christian Hoffmann, Michael Botwinov, Luggi Gredler und andere mehr. Ebenso zählt der Zillertaler Markus Kröll, der zu den besten Bergläufern der Welt gehört, zu den von mir betreuten Athleten. Weiteres betreue ich laufend verschiedene Profi-Straßenrad und MTB Teams. Gerne betreuen wir auch Dich oder Dein Team bei verschiedenen Events.                                                


Matthias      Knaubert

1994-97 Physiotherapeutische Ausbildung
2007-12 Osteopathische Ausbildung
seit 2013 Assistent Sutherland College für osteopathische Medizin

 

Hobbies: Bewegung mit Spass und Motivation am liebsten in der freien Natur

 

Die osteopathische Medizin ist eine Kunst, eine Wissenschaft und eine Philosophie der Gesundheitspflege und stützt sich auf die sich immer weiterentwickelnden wissenschaftlichen Kenntnisse. Die Kunst umfasst die Anwendung des osteopathischen Konzepts in allen Bereichen der medizinischen Praxis durch spezialisierung der Techniken zur Diagnose und Reharmonisierung der anatomischen Strukturen. Die Wissenschaft umfasst u.a. die Kenntniss chemischer, physikalischer und biologischer Begebenheiten mit Bezug auf die und Erhaltung und Wiederherstellung von Gesundheit, sowie Prävention und Linderung von Leiden .

 

Die Philosophie der Ostheopathie stützt sich auf 3 Fundamente

1.Die Einheit und Vollständigkeit des Körpers

2.Die gegenseitige, umkehrbare Abhängigkeit der anatomischen Strukturen und ihrer Funktion

3.Die selbstheilenden selbstregulierenden Kräfte eines lebendigen Systems.

 

Die osteopatische Medizin wurde von Andrew Tailor Still (1828-1917) in Amerika im Jahre 1885 das erste Mal in Kirksville(Amerika) vorgestellt. In Europa wird in Frankreich (Paris) 1957 die erste osteopathische Ausbildung an der „Ecole Francaise d'Osteopathie“ angeboten. Wiliam Garner Sutherland (1873-1954) gründet die erste craniosacrale Ostheopathie während in Frankreich die Viszerale Ostheopathie ( Barral ) einzug hält. Bis heute werden in der Osteopathie immerwieder neue manuelle Behandlungsmethoden, die mit einem medizinisch wissenschaftlichen Hintergrund belegt werden, entwickelt. 


Bettina      Rahm

 

  • Physiotherapeutin

Erika      Wippelhauser

 

  • Masseurin
  • Therapeutin für Energiearbeit
  • Behandlung bei Burnout und Erschöpfungs zuständen

Sandra       Steger

  • Zert. Ernährungstrainerin 

 

 

 

 

Sporttherapie  Eder    |   Talstraße 34   |   A-6284 Ramsau im Zillertal   |   Telefon +43 (0)664 4152270